Historie

1997 legte Hermann-Josef Schulte in einer kleinen Garage die Basis für die Erfolgsgeschichte von Condor. 16 Jahre später ist aus der Garagentüftelei einer der führenden OP-Gerätehersteller der Welt geworden. Aus dem Ein-Mann-Betrieb hat sich ein erfolgreiches mittelständisches Unternehmen mit 20 Mitarbeitern und angeschlossenen Partnerunternehmen entwickelt. Die anfängliche Produktionsstätte in der Garage ist heute ein moderner Firmensitz mit 2.300 Quadratmetern für Verwaltung, Produktion und Lager. Geblieben von 1997 ist der Anspruch: Besseres zu schaffen als bereits auf dem Markt Vorhandenes.
Eben: Mehr erreichen.