Großer Preis des Mittelstandes: Die Condor GmbH erreicht die Juryliste 2017

24.05.2017

Salzkotten, 24. Mai 2017: Die Condor GmbH hat die zweite Stufe des Wettbewerbs zum „Großen Preis des Mittelstandes“ erreicht. Annähernd 5000 Unternehmen und Institutionen aus Deutschland waren nominiert, davon erreichten 830 die Jurystufe. Dazu mussten fünf Wettbewerbskriterien erfüllt werden: Gesamtentwicklung des Unternehmens, Schaffung und Sicherung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung und Innovation, Engagement in der Region sowie Service und Kundennähe, Marketing. Aus der Juryliste wählen die Juroren der zwölf Regionaljurys sowie die beiden Sonderjurys bis Juli die Preisträger und Finalisten aus.

Herr Peter Staudt vom BVMW, der die Condor GmbH für den Wettbewerb nominierte, überreichte den Geschäftsführern Hermann-Josef Schulte und Dominik Schulte eine Urkunde zum Erreichen der nächsten Wettbewerbsstufe und wünschte weiterhin viel Erfolg für den Wettbewerb.

Zum Mittelstandspreis: Dieser wird jährlich von der Oskar-Patzelt-Stiftung und weiteren Trägern verliehen. Ziele sind u. a. den Respekt und die Achtung vor unternehmerischer Verantwortung zu fördern, Netzwerke im Mittelstand auszubauen, engagierte Unternehmerpersönlichkeiten zu präsentieren und eine Kultur der Selbständigkeit mit dem Motto „Gesunder Mittelstand – Starke Wirtschaft – Mehr Arbeitsplätze“ zu unterstützen. Unternehmen können sich dabei nicht selbst bewerben, sondern werden von Dritten nominiert.

Im Bild von links: Peter Staudt, BVMW, Geschäftsführer Dominik Schulte, Geschäftsführer Hermann-Josef Schulte

< zurück zur vorherigen Seite